Im 
Plus
Das Magazin für Leben und Geld

Italienischer Reisauflauf

Günstig kochen, aber lecker!
Alexander Raths/Shutterstock.com

Zutaten:
4 Zwiebeln, 2 EL Olivenöl, 200 g Parboiled Reis, 500 ml Fleischbrühe, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Butter, 500 g Hackfleisch (Rind), 50 g Butter für die Flöckchen, 100 g geriebener Käse, Tomatenmark, Pfeffer, etwas Kräuter

Zubereitung:
Zwei Zwiebeln fein gewürfelt im Olivenöl in der Pfanne langsam glasig werden lassen. Den Reis darüberschütten und ebenfalls unter Rühren glasig werden lassen. Mit der Brühe auffüllen. Auf milder Hitze ca. 15 Minuten ausquellen lassen, bis er die Flüssigkeit aufgesogen hat.
Inzwischen die anderen zwei Zwiebeln fein hacken und mit dem Knoblauch in der Butter glasig werden lassen. Das Hackfleisch dazugeben, mit anbraten und mit Tomatenmark, Pfeffer und Kräutern würzen. Eine Auflaufform mit der Hälfte des fertigen Reises befüllen, die Fleischmasse daraufgeben und mit dem restlichen Reis bedecken. Den Auflauf mit geriebenem Käse bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 250 °C ca. 10 Minuten überbacken lassen. Wer möchte, kann dazu eine Tomatensoße reichen.

Weitere günstige Gerichte finden Sie in:

Tolle Gerichte für wenig Geld

Tolle Gerichte für wenig Geld
herausgegeben vom Caritasverband der Diözese
Augsburg
in Zusammenarbeit mit amac-buch Verlag
ISBN 978-3-95431-002-9
12,95 € | 3,95 € als E-Book

Hamster-Tipp

Hamster-TippAn der Regenrinne habe ich eine Klappe anbringen lassen, die ich bei Regen öffnen und das Regenwasser in einer Tonne sammeln kann. So erhalte ich kostenlos Gießwasser für meinen großen Garten.
A. Harter, Neusäss

Nachgelesen

Was tun, wenn das Geld nie reicht? Der Wirtschaftsjournalist Matthias Müller-Michaelis liefert Informationen und Gegenmaßnahmen.

Was ist eigentlich

Der Begriff stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft: Für eine …

Cartoon

Cartoon – Hört beim Geld die Liebe auf?